Kirche & Gemeinde


Sieben Tage Schöpfung - was bleibt?

Interdisziplinäre Veranstaltungswoche zum Thema Schöpfungsbewahrung in St. Marien mit Joseph Haydns „Die Schöpfung"

Zur kritischen Auseinandersetzung anregen, Diskussionen anstoßen, Bewusstsein schaffen - hierzu lädt die Veranstaltungswoche "Sieben Tage Schöpfung - was bleibt?“ der Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Marien Osnabrück in der Zeit vom 22. bis 30. Juni 2019 ein. Initiiert von Kirchenmusikdirektor Carsten Zündorf und gefördert u.a. von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Hanns-Lilje-Stiftung (Kulturkirche) widmet sich die Veranstaltung in Konzerten, einer Ausstellung, Vorträgen, Gottesdiensten und einer Podiumsdiskussion drängenden Fragen rund um die Themen Schöpfungsbewahrung, Nachhaltigkeit und Umwelt- bzw. Klimaschutz: Wie gehen wir mit Natur und Umwelt um, was bleibt von ihrer Vielfalt und in was für einer Welt wollen wir zukünftig leben?

Die Aufführung von Joseph Haydns (1732-1809) Oratorium „Die Schöpfung“ beschließt am Sonntag, den 30. Juni um 19.00 Uhr die Veranstaltungswoche – in diesem Fall nicht nur ein Loblied auf die Schöpfung Gottes. Ihr voraus geht ein Schülervermittlungsprojekt in Kooperation mit der Ursulaschule Osnabrück. Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen widmen sich im Unterricht und an zwei Projekttagen dem Gesamtthema „Sieben Tage Schöpfung - was bleibt?“.

Das Programm im Einzelnen:

Samstag, 22. Juni 2019, 18.15 Uhr
Wochenschlussgottesdienst mit anschließender Eröffnung der Ausstellung
„Sieben Tage Schöpfung – was bleibt?“ des Meller Künstlers Peter Eickmeyer
Pastor Dr. Frank Albrecht Uhlhorn
Marienkirche Osnabrück
Eintritt frei


Sonntag, 23. Juni 2019, 10.00 Uhr
Themengottesdienst: „Die ganze Welt hast du uns überlassen“
mit dem Motettechor St. Marien
KMD Carsten Zündorf, Leitung
Marienkirche Osnabrück


Sonntag, 23. Juni 2019, 16.00 Uhr
Montag, 24. Juni 2019, 18.00 Uhr
„Nach uns die Sintflut“
Szenisches Kindermusical von Johannes Matthias Michel
Kinderchöre St. Marien
Carsten Zündorf, Klavier
Majka Wiechelt, Leitung
im Gemeindesaal St. Marien (An der Marienkirche 6-9)
Eintritt frei – Kollekte erbeten


Dienstag, 25. Juni 2019, 20.00 Uhr
„Verwirrung weicht und Ordnung keimt empor“
Schöpfung denken mit Joseph Haydn und dem Alten Testament
Vortragsabend mit Prof. Dr. theol. Anselm Hagedorn (Universität Osnabrück)
und KMD Carsten Zündorf (St. Marien, Osnabrück)
Marienkirche Osnabrück
Eintritt frei


Mittwoch, 26. Juni 2019, 19.30 Uhr
„Nachhaltigkeit als gesamtgesellschaftliche Verpflichtung“
Vortragsabend mit anschließender Podiumsdiskussion
Impulsvortrag mit Dr. Michael Kopatz (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)
„Schluss mit der Ökomoral: Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken“
Podiumsdiskussion
mit Dr. Michael Kopatz (Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie)
Jan Burck, Referent für Klimaschutz & Energie (German Watch), u.a.
Marienkirche Osnabrück
Eintritt frei


Sonntag, 30. Juni 2019, 10.00 Uhr
Themengottesdienst „Cantico delle Creature“ – das Loblied der Geschöpfe
Pastor Torsten Both
KMD Carsten Zündorf
Marienkirche Osnabrück


Sonntag, 30. Juni 2019, 19.00 Uhr
Joseph Haydn (1732 – 1809)
Die Schöpfung
Oratorium in drei Teilen nach Worten der Heiligen Schrift
Hanna Zumsande (Sopran)
Stefan Sbonnik (Tenor)
Thomas Laske (Bass)
Marienkantorei Osnabrück
Bach-Chor Osnabrück (Einstudierung Arne Hatje)
Barockorchester „Concerto con anima“
Ingeborg Scherer, Konzertmeisterin
KMD Carsten Zündorf, Leitung
Marienkirche Osnabrück

Karten für die Aufführung der Schöpfung von Haydn zum Preis von 10-35 Euro (zzgl. 10% VVK-Gebühr) ab dem 1. Juni 2019:

Tourist Information Osnabrück
Bierstraße 22, 49074 Osnabrück
0541/323 2202





| ZURÜCK » |




Aktuelle
Gottesdienste

Sa | 29. 6. 2019 | 18:15 UhrWochenschluss-Gottesdienst
Predigt: Pastor Both

So | 30. 6. 2019 | 10:00 UhrGottesdienst mit Heiligem Abendmahl im Rahmen des Schöpfungsprojekts zum Thema „Cantico delle Creature“ – das Loblied der Geschöpfe
Predigt: Pastor Both